Pflege

BLICKFANG - NUR DAS BESTE FÜR HALS UND DEKOLLETE

Freitag, 13. März 2020
ALINA BLOG: Blickfang
Was im Winter unter Daunenjacke, Pullover und Schal versteckt wird, braucht nun besonders viel Aufmerksamkeit. Hals und Dekollete zählen zu den Mimosen Deines Körpers, die Vernachlässigung nicht verzeihen. Hier ist die Haut besonders dünn und daher recht anfällig für Alterserscheinungen. Es sind sowohl die ringförmigen Querfalten am Hals als auch schlaffe Hautpartien zwischen Kinn und Halsansatz, die sich schnell bemerkbar machen, während das Dekolleté meist die Folgen von zuviel UV-Belastung zeigt.


Dein Dekollete zählt zu den klassischen Sonnenterrassen, dazu zählen jene Körperpartien, die am häufigsten der Sonne ausgesetzt sind. Du erkennst die typischen Sonnenschäden sofort an den Knitterfältchen und an den stärker pigmentierten Flecken.

So pflegst Du Hals & Dekollete frühlingsfit

Wenn die drei Punkte Pflege, Schutz und Anti-Aging befolgst, so machst Du bereits alles richtig. Neben einem täglichen, hohen Sonnenschutz für Hals und Dekollete verwendetst Du Pflegeprodukte mit Antioxidantien, welche die Haut vor Freien Radikalen schützen und den oxidativen Stress in der Haut reduzieren. Intensiv feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Aloe Vera und hochwertige Öle polstern die Haut auf und glätten feine Linien.


Als Nacht- und Reparaturpflege wirken Pflegeprodukte mit Retinol, welche die Bildung kollagener und elastiner Fasern anregen und die Haut dadurch festigen und straffen. Aufhellende Wirkstoffe wie Niacinamid minimieren Pigmentflecken bzw. beugen ihrer Entstehung vor. Regelmässike Dekollete-Masken wirken beruhigend und entzündungshemmend.
ALINA BLOG: Blickfang
So sieht Deine optimale Blickfang-Strategie aus:

Hals und Dekollete zählen zum sogenannten „Großen Gesicht“. Beziehe diese Partien einfach in Deine Reinigungs- und Gesichtspflege-Routine mit ein, damit machst Du bereits einen wichtigen Schritt in Richtung Vorbeugung. Damit Trockenheit und Fältchen an Hals und Dekolleté keine Chance haben, sorge für ausreichend Feuchtigkeit in Form von Hals- und Dekolletepflege. Achte dabei auf eine hauttypgerechte Pflege und verwende täglich Sonnenschutz mit SPF 50.

Mach es zu Deinem Ritual und plane zumindest einmal pro Woche ein intensives Hals- und Dekollete-Pflegeprogramm mit Peeling und Serum bzw. Ampullenkur ein. Danach die Feuchtigkeitspflege und den Sonnenschutz nicht vergessen!

Stress lass nach: wenn Du vor Anspannung den Kopf einziehst, ständig mit gesenktem Kopf auf Dein Smartphone starrst oder das Kinn bei der Arbeit am Computer auf die Brust presst, förderst Du die Faltenbildung am Hals.

Achte auf Deine Schlafposition. Wie Du nachts liegst, kann Einfluss auf Deine Haut haben. Liegst Du meist seitlich oder auf dem Bauch, so wird das Brustgewebe gedehnt und gedrückt und es kommt häufiger zu Knitterfalten.

Diese Themen könnten dich auch inspirieren

210916_Hair_Ritual_by_Sisley
210607_Vatertag
210706_Armani_di_Gioia